Wir sind für Sie da und mit Ihnen unterwegs:

Chris Hug-Fleck
bereiste schon als Schüler in den 1970-er Jahren selbstständig die Türkei, Island, Frankreich, Spanien, Griechenland und das damalige Jugoslawien. Seine erste Reise nach dem Abitur ging nach Island und es war klar: das geplante Musikstudium wird es nicht werden. Plan B drängte sich in den Vordergrund und er begann das Studium der Geologie und spezialisierte sich auf das Fach der Vulkanologie. Seine Diplomarbeit führte ihn wieder nach Griechenland und auf die Liparischen Insel.
Schon während des Studium führte er viele Gruppen durch Island, Italien, Afrika und Asien und vertiefte sein Fotografie Know-how bei zwei namhaften Fotografen. Es folgten nach dem Studium bis 2011 über 130 Expeditionen und Exkursionen auf fünf Kontinenten, knapp ein Dutzend Buchveröffentlichungen (Island und Italien) und unzählige Veröffentlichungen in Magazinen und Zeitungen aus den Themenkreisen Geowissenschaften und Technik.
Als Synthese von all seinen Tätigkeiten erwuchs 2011 das eigene Reiseunternehmen World Geographic Exkursionen. Rasch wuchs die Anzahl der Destinationen und jedes Jahr kommen ein oder zwei neue Exkursionen zu den interessantesten Ecken dieser Welt hinzu.
Seine Destinationen als Reiseleiter: Island, Namibia, Vulkane Italiens, Äthiopien, Neuseeland, Vanuatu, Azoren

Julia Reisinger
bereiste nach ihrer Fotografinnen-Ausbildung in einem Werbestudio die Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen und besuchte während dieser Zeit mehr als 120 Länder. Dabei entdeckte Sie ihre Leidenschaft für die Reisefotografie und das Reisen und stellt diese oft mit einer sehr künstlerischen und klaren Komposition dar. Die Wahl-Frankfurterin ist seit 2008 als freischaffende People-, Reportage- und Hochzeitsfotografin deutschlandweit tätig. Im Team von World Geographic Exkursionen wird Sie als Reiseleiterin und Fotografin die Reisen auch kulinarisch begleiten.
Ihre Destinationen als fotografische Reiseleiterin: Island, Bretagne, Azoren, Namibia, Norwegen

 

Christian Beck
ist Diplom Fotodesigner und arbeitet seit 2004 für den fotoforum-Verlag. Seit 2010 ist er dort hauptberuflich als Redakteur tätig. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Hochzeits- und Landschaftsfotografie. Als begeisterter Frühaufsteher sieht man ihn auch hin und wieder bei der Tierfotografie in der Natur des Münsterlandes. Er ist bekennender Island-Fan und kann sich keinen besseren Ort für schöne Landschaftsfotos vorstellen.
Seine Destination als fotografischer Reiseleiter: Island

 

 

Dr. Sonja Storm
entdeckte ihre Liebe zu Island und den Vulkanen schon als Kind auf einer Reise auf die Insel aus Feuer und Eis. Damit war dann auch die Berufswahl klar: sie studierte Geologie und hatte seitdem das große Glück, weltweit auch in anderen Ländern beruflich unterwegs sein zu können. So arbeitete sie zunächst in Australien, um den roten Kontinent zu erkunden, und anschließend zog es sie für ihre Promotion nach Neuseeland. Seit 2015 erfüllt Sonja sich ihren langersehnten Traum und arbeitet nebenberuflich als Reiseleiterin, wobei sie mit Begeisterung ihre Leidenschaft für die Faszination der Natur mit ihren Reisegästen teilt.
Ihre Destination als Reiseleiterin: Island

 

André Schumacher
studierte Architektur in Potsdam und später am College of Art in Edinburgh Bildende Kunst, Design, Philosophie und Soziologie. Nach drei Jahren als freiberuflicher Architekt auf den Kanarischen Inseln gab er seinen Job auf, kündigte die Wohnung und reiste mehrere Jahre mit dem Fahrrad durch Südamerika. In und seit dieser Zeit arbeitet er als freiberuflicher Fotograf und Geschichtenerzähler. Er ist Mitglied der renommierten Agentur für Photos & Reportagen laif. Von seinen Abenteuern berichtet André mit viel Humor und lebendiger Frische in aufwändig produzierten, vielfach ausgezeichneten Film- und Fotoshows. Unter dem Motto “Reisen für Lebensliebhaber” führt er exklusive Abenteuer- und Erlebnisreisen auf höchstem kulturellen und kulinarischen Niveau! Wenn er nicht auf Reisen ist, lebt André in dem kleinen mecklenburgischen Dorf Bäbelin. Hier entsteht zur Zeit der Kunterbunthof.
Seine Destinationen: Kanarischen Inseln, Nepal, Patagonien, Schottland

Hans Weisser
ist als englisch, französisch und russisch sprechender Volkswirt ein Kosmopolit und fühlt sich in Asien, Ozeanien und Lateinamerika genauso zuhause wie in Europa. Hauptberuflich ist er als selbstständiger Berater für Bildungssoftware, Know-how Transfer und technische Entwicklungshilfe fast weltweit unterwegs. Ab Mai 2017 betreut er unsere Georgien-Exkursionen. In Island, Frankreich und Afrika ist er als Logistiker und Fahrer von unschätzbarem Wert.
Seine Destinationen als Reiseleiter und Logistiker: Georgien, Island, Bretagne, Namibia

 

 

Dr. Carola Lindig
bringt ihr Wissen und ihre Begeisterung für Natur und Umwelt seit 2015 hauptberuflich auf Reisen und Exkursionen in verschiedene Regionen und Länder ein. „Unterwegs eine Reise unternehmen“ bedeutet für sie Entdecken unserer Umgebung auf verschiedensten Ebenen. In Form von kunsthandwerklichen Projekten und im Rahmen der Fotografie entwickelt die gelernte Tierärztin ihre Kreativität ständig weiter und es ist ihr ein persönliches Anliegen, die Inhalte einer Reise vielschichtig an ihre Gäste zu vermitteln und ein gemeinsames Erlebnis zu schaffen.
Ihre Destinationen als Reiseleiterin: Island Spitzbergen

Daniel Höhne
konzentrierte sich schon früh auf den Norden Europas, die „kalten“ Länder, sind seine Leidenschaft. Vor allem Island und Spitzbergen gehören hier zu den Arbeitsschwerpunkten des Diplom Geografen. Was über viele Jahre hinweg für ihn ein leidenschaftliches Hobby war, ist mittlerweile seit 2012 sein Beruf geworden. Menschen, die sich für Themen rund um die Fotografie und Umwelt interessieren mit hinaus auf Tour zu nehmen und dabei neben fotografischen Inhalten auch die Geografie unserer Landschaften zu vermitteln, macht ihm persönlich die größte Freude.
Seine Destinationen als Reiseleiter: Island und Spitzbergen

 

Jeanette Piram
nutzt ihr Know-how als Psychologin bei World Geographic Exkursionen meist im Hintergrund, wenn sie an den Themen Produktentwicklung, Qualitätssicherung, Kundenorientierung und Unternehmensstrategie mitarbeitet.  Aber  am liebsten ist sie als Reisebegleiterin am Fahrzeugsteuer in abenteuerlichen Landschaften in Island oder in der „französischen Küche“ in der Bretagne unterwegs, während andere sich den Fotomotiven widmen.
Ihre Destinationen als Reisebegleitung: Island, Bretagne, Azoren, Lofoten